Mittwoch, 22. März 2017

Hallo zusammen,
Nach einer kleinen Pause mal wieder ein kleiner Beitrag von mir.
Schon seit einiger Zeit wollte ich das Naturschutzgebiet "Meerbruchwiesen"
bei uns am Steinhuder Meer besuchen. Ich kam dort zwar schon öfter beim Radeln vorbei,
aber irgendwie hatte ich das nie als konkretes Ziel und mir auch nicht viel Zeit dafür genommen.

In diesem Schutzbiotop mit einigen Beobachtungshütten soll man einige Wasser- und
sonstige Vögel beobachten können. Unter anderem gibt es dort einen Horst der regelmäßig
von Seeadlern benutzt wird.
Diese majestätischen Vögel wollte ich schon lange einmal vor die Linse bekommen.

Nachdem ich mich im Internet ein wenig schlau gemacht hatte, wurde also der
"Meerbruch-Aussichtspunkt" als Ziel auserkoren.
Rucksack gepackt, Reifen aufgepumpt und los geht's ....

Hier ein Map der Gegend, mit einem Click darauf geht's zu Google Maps ...

Das Ziel: Der Meerbruch Aussichtspunkt

Nach einer kleinen sportlichen Tour mit dem Rennrad und fiesem Gegenwind,
kam ich schließlich dort an.
Kurz vor dem Abstellplatz ist ein Fernrohr aufgestellt, mit max.
60 -facher Vergrößerung, mit dem man sich den Adlerhorst in den Pappeln anschauen kann.
Dumm nur, wenn man keine 50 Cent Stücke dabei hat.
Angesichts der Entfernung zum Horst begann ich schon einmal innerlich
das Projekt Seeadler zu begraben, die Entfernung war einfach zu groß von dort,
und der Bereich der Bäume war nicht betretbar.

Aber wenn ich schon einmal da war, beschloss ich trotzdem den Aussichtspunkt aufzusuchen.
Ein paar Meter weiter fand sich dann auch eine kleine Ausbuchtung, wo der restliche Weg ausgeschildert war.
Das Fahrrad wurde an den dortigen Ständern gesichert, denn zu dem Turm
führt nur ein Fußweg.

Obwohl es mitten in der Woche war, traf ich dort auf ein paar Fotofreunde,
die wohl ebenfalls auf gute Aufnahmen hofften, erkennbar an den recht großen Brennweiten
die sie auf ihre Kameras montiert hatten.

Ach ja, bevor es zum eigentlichen Ziel der Exkursion geht:
Viele der Pausenbänke dort wurden gespendet.
So auch diese hier.
Na, kann jemand den Sponsor einordnen ?

sponsored by ...

Päuschen-Platz

Nach ein bisschen Latscherei an ein paar Beobachtungshütten entlang,
war das Ziel fast erreicht.

Der Steg ...
Übrigens, irgendwie schon komisch: auf den Teichen rundherum
war kein einziger Vogel zu sehen, im Kontrast zu meinen anderen Radelerlebnissen.
Auf den Wiesen allerdings sieht man das Gras kaum noch vor Graugänsen.

Natur am Steg

Aussichtsturm Meerbruch

Schließlich war ich nun am Aussichtsturm angekommen.
Also erstmal Equipment ausgepackt, aufgebaut und dann rauf auf den Turm !

Im Turm

Treppe

Durch's Fenster


Sicht vom Turm


Ein kleines Video hierzu:



Unter dem Turm
Nachdem also das abgehakt war ging es an die eigentlichen Fotos.
Seeadler ? Fehlanzeige !
Weder das Nest in den Pappeln noch sonstige Geschöpfe waren anwesend.
D o o f !

Na gut, also dann zum Naheliegenden..
Was kann man von dort sehen ?
Tja, die Festung Wilhelmstein !


Ziel : Wilhelmstein

Also in's Visier genommen ...


Festung Wilhelmstein ( 211mm )


Festung Wilhelmstein ( 600 mm )

Außerdem gibt es ja auch noch unseren Kalimandscharo in Bokeloh.
Aus dieser Position hatte ich ihn auch noch nicht gesehen ...


"Kalimandscharo" Bokeloh ( 244mm )

Nachdem nun diese "offensichtlichen" Motive abfotografiert waren,
war das Umfeld dran. Ganz allein war ich dann ja doch nicht ...

The Gun
Irgendwo dahinten sitzt ein Graureiher ...


Blick zum Reiher
Der da ....

Graureiher

(See)vogeltechnisch war es das dann leider auch schon ...
Trotz ausgiebiger Pause tauchte niemand auf der auf CMOS gebannt werden wollte..

Also dann die Sachen wieder aufgerödelt und zurück zum Rad...
Auf dem Weg entstanden dann noch folgende Aufnahmen:

Grüne Bälle...


Farbenfrohes Blattwerk


Meisi

Gänsevolk
Auf dem Weg zurück kam mir dann noch ein anderer Besucher entgegen, der
mich fragte ob ich meine Brille vermissen würde...

Nope, denn ich hatte nur eine Sportbrille dabei, und die sass auf meiner Stirn...
Aber irgendjemand hatte wohl etwas in einer Beobachtungshütte vergessen :


Lost Glasses
Leider also  kein Adler, keine anderen spanneden Vögel,
aber wenigstens Herr Reiher hat sich die Ehre gegeben !



PS:
gibt es auch eine Seite mit Webcam, über die ihr die Seeadler beobachten könnt.
Diese befindet sich hier.

Das war es für heute.
Vielen Dank für euren Besuch !

Samstag, 11. Februar 2017

Hallo zusammen,
Letzten Samstag hatte ich es ja eigentlich schon angedroht, mehr oder weniger,
aber heute ist es mal wieder soweit, es gibt flinke Nager auf dem Blog.

Und, oh Wunder, es sind recht aktuelle Aufnahmen !
Es schlummern zwar noch einige im Archiv aber ich dachte mir etwas Neues
kann auch nicht schaden.

Entstanden sind die Aufnahmen im Berggarten in Hannover,
wo die kleinen Racker recht regelmäßig anzutreffen sind.

Deshalb habe ich mir auch wieder eine Jahreskarte
für dort und die Herrenhäusergärten geholt, es sind schöne
Plätze die man auch öfter besuchen kann.

Übrigens kam mir dieses Tierchen sehr bekannt vor, ich habe schon
einige Aufnahmen eines Hörnchens mit dieser silbrigen Färbung im Fell.









Mögt ihr die Kleinen auch so gerne wie ich ?
In dem Sinne, ein schönes Wochenende !